Kaufen Sie nicht die Katze im Sack!

Fast alle Rosensorten, die wir verkaufen, stehen auch in unserem eigenen Garten, der, ebenso wie unsere Verkaufsrosen, ohne Chemie auskommt und der von Ihnen zu festgelegten Zeiten oder nach Terminabsprache besichtigt werden kann. Sobald sich die Rosen in unserem Besitz befinden, in der Regel wurzelnackt im Januar (wir topfen selbst ein), werden diese nur noch mit Brennnessel-/Ackerschachtelhalm-Jauche zur Kräftigung oder mit Wasser-Milch-Gemisch (9:1) bei Mehltau gespritzt. Bei Läusebefall helfen uns unsere Meisen, Marienkäfer und Florfliegen, von denen wir unzählige in unserem Garten haben und die wir durch unser Nahrungsangebot, Nistmöglichkeiten und Winterquartiere an unser Grundstück binden. Bei starkem Befall mit Läusen hilft auch ein gezielter, nicht allzu scharfer Wasserstahl. Keine Regel ohne Ausnahme: Nur bei stärkstem Läusebefall, der der Pflanze ernsthaft gefährlich wird, verwenden wir Wasser mit jeweils einem Spritzer Spüli und Brennspiritus (insofern im Notfall also doch ein Bisschen Chemie).

Anhand unserer Gartenrosen sehen Sie, wie sich die einzelnen Sorten entwickeln, deren Habitus und wie - verschieden - gesund die einzelnen Rosensorten sind. Sortenbedingte Anfälligkeiten für bestimmte Krankheiten oder das vermehrte Anziehen bestimmter Schädlinge wie der Rollblattwespe, was ja keine Krankheit ist, muss man entweder akzeptieren oder von der betreffenden Sorte für sich Abstand nehmen. Es gibt aber auch neuere David Austin Rosen, die man schon als krankheitsresistent bezeichnen kann, und solche, die nur wenig von Schädlingen befallen werden. 

Hält man unsere besten Sorten alleine, also ohne Zusatzbepflanzung, in einem ausreichend dimensionierten Topf, bekommen Sie Ergebnisse, von denen Sie bislang nur geträumt haben. Lassen Sie sich von uns beraten.

Übrigens: Wir pflanzen ausschließlich mit Mykorrhiza Pilzen, auch im Topf.

Garten geöffnet und Verkauf von David Austin Rosen, David Austin Rosen Dünger, David Austin Mykorrhiza Pilzen und Gestellen ab sofort nur noch nach Termoin. Bestellen Sie wurzelnackt zur Lieferung ab etwa Ende Oktober. Conainer Rosen verschicken wir nicht. 

Besichtigungstermine nach telefonischer Vereinbarung unter 0162 8786762.

Zahlen Sie bequem mit Karte.

BITTE BEACHTEN SIE: Bis auf Weiteres kein Verkauf über den Webshop!

 

Kaufen Sie nicht die Katze im Sack! Fast alle Rosensorten, die wir verkaufen, stehen auch in unserem eigenen Garten, der, ebenso wie unsere Verkaufsrosen, ohne Chemie auskommt und der von... mehr erfahren »
Fenster schließen

Kaufen Sie nicht die Katze im Sack!

Fast alle Rosensorten, die wir verkaufen, stehen auch in unserem eigenen Garten, der, ebenso wie unsere Verkaufsrosen, ohne Chemie auskommt und der von Ihnen zu festgelegten Zeiten oder nach Terminabsprache besichtigt werden kann. Sobald sich die Rosen in unserem Besitz befinden, in der Regel wurzelnackt im Januar (wir topfen selbst ein), werden diese nur noch mit Brennnessel-/Ackerschachtelhalm-Jauche zur Kräftigung oder mit Wasser-Milch-Gemisch (9:1) bei Mehltau gespritzt. Bei Läusebefall helfen uns unsere Meisen, Marienkäfer und Florfliegen, von denen wir unzählige in unserem Garten haben und die wir durch unser Nahrungsangebot, Nistmöglichkeiten und Winterquartiere an unser Grundstück binden. Bei starkem Befall mit Läusen hilft auch ein gezielter, nicht allzu scharfer Wasserstahl. Keine Regel ohne Ausnahme: Nur bei stärkstem Läusebefall, der der Pflanze ernsthaft gefährlich wird, verwenden wir Wasser mit jeweils einem Spritzer Spüli und Brennspiritus (insofern im Notfall also doch ein Bisschen Chemie).

Anhand unserer Gartenrosen sehen Sie, wie sich die einzelnen Sorten entwickeln, deren Habitus und wie - verschieden - gesund die einzelnen Rosensorten sind. Sortenbedingte Anfälligkeiten für bestimmte Krankheiten oder das vermehrte Anziehen bestimmter Schädlinge wie der Rollblattwespe, was ja keine Krankheit ist, muss man entweder akzeptieren oder von der betreffenden Sorte für sich Abstand nehmen. Es gibt aber auch neuere David Austin Rosen, die man schon als krankheitsresistent bezeichnen kann, und solche, die nur wenig von Schädlingen befallen werden. 

Hält man unsere besten Sorten alleine, also ohne Zusatzbepflanzung, in einem ausreichend dimensionierten Topf, bekommen Sie Ergebnisse, von denen Sie bislang nur geträumt haben. Lassen Sie sich von uns beraten.

Übrigens: Wir pflanzen ausschließlich mit Mykorrhiza Pilzen, auch im Topf.

Garten geöffnet und Verkauf von David Austin Rosen, David Austin Rosen Dünger, David Austin Mykorrhiza Pilzen und Gestellen ab sofort nur noch nach Termoin. Bestellen Sie wurzelnackt zur Lieferung ab etwa Ende Oktober. Conainer Rosen verschicken wir nicht. 

Besichtigungstermine nach telefonischer Vereinbarung unter 0162 8786762.

Zahlen Sie bequem mit Karte.

BITTE BEACHTEN SIE: Bis auf Weiteres kein Verkauf über den Webshop!

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen